Unabhängige Hypothekarberatung und beste Zinsen

Erstes Gespräch

Ausgangslage erfassen, Datenaufnahme und Honorarofferte

Hypothekarberatung

Wir beraten Sie umfassend, transparent und ohne Provisionen

Versteigerung

Im Versteigerungs- verfahren finden wir den für Sie tiefsten Zins

Angebotsvergleich

Transparente, vorver- handelte Entscheid- ungsbasis für Sie

Vertragsabschluss

Unterzeichnung der Hypothekarverträge und weitere Begleitung

Verlängerung Ihrer bestehenden Hypothek

Unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Einkommens-, Vermögens-, Steuer- und Vorsorgesituation sowie möglicher Einflussfaktoren auf die künftigen Zinsen Der Zinssatz eine Hypothek hängt von vielen Faktoren ab. Der wichtigste Faktor ist jedoch das allgemeine Zinsniveau. Ist das allgemeine Zinsniveau tief, wird auch die Bank einen tiefen Hypothekarzinssatz offerieren können (weil sie auch für z.B. Kontoguthaben und Kassenobligationen weniger Zins bezahlen muss). Das allgemeine Zinsniveau wird durch viele volkswirtschaftliche Faktoren und die Nationalbank bestimmt. erarbeiten wir die für Sie passende Hypothekarstrategie. Unter Hypothekarstrategie versteht man die Definition der Hypothekarhöhe und die Wahl des Hypothekarmodells. Ähnlich wie beim Geldanlagen gibt es bei der Wahl der Hypothekarstrategie einen Zielkonflikt zwischen Rendite (tiefe Zinsen) und Sicherheit (Planbarkeit der Zinszahlungen). Die Definition der Hypothekarstrategie ist ein zentraler Punkt bei jeder Beratung zu Hypotheken bzw. Finanzierungsberatung. Wir beraten Sie bezüglich Hypothekarhöhe, Je nach Ausgangslage können Immobilien bis 100 Prozent belehnt werden (bei hohen Zusatzsicherheiten). In aller Regel erlauben Banken jedoch nur eine Belehnung bis maximal 80 Prozent des Verkehrswertes der Liegenschaft. Die Wahl der Hypothekarhöhe hängt von vielen Faktoren wie beispielsweise der Risikofreudigkeit oder der Steuersituation des Liegenschaftsbesitzers ab. Hypothekarmodell Es gibt verschiedene Hypothekarmodelle. Am bekanntesten sind Festhypotheken und variable Hypotheken. Viele Banken haben jedoch „eigene“ Hypothekarmodelle im Sortiment. Nachteilig bei bankeigenen Modellen ist oft, dass die Zinsausgestaltung nicht vollständig transparent ist. Dadurch können verschiedene Offerten nur bedingt miteinander verglichen werden. und suchen für Sie den günstigsten Finanzierungspartner. Hypothekaranbieter sind meistens Banken – vor allem die sogenannten Universalbanken. Sie nehmen Spargelder entgegen, zahlen dafür einen Zins und leihen das Kapital in Form von Hypotheken wieder aus. Auch für die Hypothek verlangen Sie einen (etwas höheren) Zins. Mit der Zinsdifferenz werden der administrative Aufwand, das Kreditausfallrisiko und die Marge der Bank finanziert. Im Baukastenprinzip beziehen Sie genau die Dienstleistungen, die Sie von uns benötigen.

 


Hypothek verlängern
«Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des Hypothekarmodells und bei der Bestimmung der Höhe Ihrer Hypothek. Auf Wunsch übernehmen wir mit unserer Versteigerungsplattform für Hypotheken auch die Zinsverhandlung für Sie.»

 

Emil Soliva
VermögensPartner AG

 

Kostenloses Erstgespräch vereinbarenMerkblatt: Hypothek verlängern
 


Ihre Vorteile auf einen Blick
 

  • Sie werden von uns bankenunabhängig beraten.
     
  • Um Interessenkonflikte zu vermeiden, erstatten wir alle Vermittlungsprovisionen Die meisten Hypothekenvermittler erhalten von den Hypothekaranbietern (Banken und Versicherungen) Provisionen für die Vermittlung von Hypotheken. Diese, oftmals versteckten Provisionen, verteuern indirekt die Hypothek und fördern Interessenkonflikte bei der Hypothekarberatung. Eine wirklich neutrale Beratung schliesst diese Interessenkonflikte möglichst aus, indem Provisionen nicht angenommen oder an die Kreditnehmer weiter geleitet werden. an Sie weiter.
     
  • Wir arbeiten im Auftragsverhältnis gegen ein Stundenhonorar - alle Entscheide liegen immer bei Ihnen.
     
  • Dank unserer einzigartigen Hypothekar-Zinsdatenbank Die VermögensPartner AG bewirtschaftet eine Zinsdatenbank. Rund 1‘000 Zinssätze fliessen täglich in die Datenbank. Diese ermöglicht uns eine genaue Überwachung der Zinssituation allgemein sowie spezifischer Anbieter. profitieren Sie von einer fundierten  Entscheidungsgrundlage und professioneller Beratung.
     
  • Durch unsere ausgeklügelte Versteigerungsplattform erhalten Sie optimale Zinskonditionen. Die meisten Banken publizieren die offiziellen Zinsen öffentlich. Dies sind jedoch lediglich Richtsätze, welche verhandelbar sind. Insbesondere bei einer tiefen Belehnung oder bei guten finanziellen Verhältnissen des Hypothekarnehmers sind deutlich bessere Konditionen als die offiziell publizierten möglich. Die Zinskonditionen werden im Hypothekarvertrag genau definiert. Wir übernehmen die Zins- und Vertragsverhandlungen Die Zinsen bei Hypotheken können individuell verhandelt werden. Je sicherer das ausgeliehene Kapital in den Augen der Bank (Kreditrating des Hypothekarnehmers), desto günstiger sollte auch der Zinssatz sein. Gut verhandelbar sind die Zinsen insbesondere bei transparenten Hypothekarmodellen wie beispielsweise Libor- oder Festhypotheken. Wer die Zinsen verhandelt spart viel Geld, muss aber oft auch viel Zeit für den Vergleich verschiedener Anbieter investieren. für Sie.
     
  • Wir machen für Sie die Offerten Hypothekarofferten sind in der Praxis oftmals völlig unverbindlich. Steht nicht explizit in der Offerte, dass der Zinssatz während einer gewissen Frist verbindlich ist, handelt es sich bei der Offerte lediglich um einen Richtsatz. Damit Offerten verschiedener Hypothekaranbieter vergleichbar sind, müssen sie verbindlich und von demselben Datum sein. Zudem muss darauf geachtet werden, dass die Zinsusanz und weitere Faktoren identisch sind. Auch die Gebühren müssen bei einem Vergleich berücksichtigt werden. verschiedener Anbieter Hypothekaranbieter sind meistens Banken – vor allem die sogenannten Universalbanken. Sie nehmen Spargelder entgegen, zahlen dafür einen Zins und leihen das Kapital in Form von Hypotheken wieder aus. Auch für die Hypothek verlangen Sie einen (etwas höheren) Zins. Mit der Zinsdifferenz werden der administrative Aufwand, das Kreditausfallrisiko und die Marge der Bank finanziert. vergleichbar und transparent.
     
  • Weil wir den gesamten Prozess für Sie abwickeln und überwachen, sparen Sie Zeit und Nerven.
     

Weitere Informationen zu unserer Dienstleistung:

Vorgehen in der Beratung

Wir analysieren Ihre Ausgangslage, Bedürfnisse und Zielsetzungen in einem kostenlosen Erstgespräch und vereinbaren das weitere Vorgehen mit Ihnen. In einem zweiten Schritt liefern wir ein umfassendes Finanzierungskonzept und eine fundierte Analyse mit Antworten auf Ihre Fragen und berechnen verschiedene Varianten und Szenarien. Im Baukastenprinzip beziehen Sie genau die Dienstleistungen, die Sie von uns benötigen. Am Schluss der Beratung haben Sie eine unabhängige und transparente Entscheidungsgrundlage mit konkreten Vorschlägen und Massnahmen und wissen, welcher Anbieter Ihre Hypothek zum günstigsten Zins verlängert.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

Wieso wir ohne Provisionen arbeitenWie wir über eine Versteigerung des günstigsten Zins für Sie verhandeln
Ihre nächsten SchritteBeratungsterminGratis Erstgespräch vereinbarenHypothekenVersteigerung.chEine Dienstleistung der VermögensPartner AGSeminar HypothekFür kostenloses Seminar anmeldenNewsletter HypothekHypotheken-Aktuell abonnierenHypo-BoxGratis Hypotheken-Box bestellenKontaktformularNehmen Sie mit uns kontakt aufHypothekenVersteigerungMehr über unser Konzept erfahren